Frankreichurlaub: offen gesagt: geschlossen!

31. Mai 2016
von Jörg

Es ist fast auf die Minute genau 6.30 Uhr, als ich das erste Mal aufwache. Toll, wie so ein Biorhythmus funktioniert. Also noch mal umdrehen. 7.15 erinnert mich der Wecker daran, dass ich ihn ja programmiert habe und ich erinnere ihn daran, wer von uns beiden der Programmierer ist. Also noch mal umdrehen.
Um kurz nach 8 wird es dann ja dann aber doch so langsam Zeit, denn schließlich steht heute Agde mit einem Museum (http://www.museecapdagde.com/ - Museum für Unterwasserfunde der Region) und das Fort Brescou (https://de.wikipedia.org/wiki/Fort_de_Brescou - Festungsanlage und Gefängnis) auf dem Programm, und das Museum hat von 10 bis 12 und dann erst wieder ab 14 Uhr offen. Also muss ich in die Puschen kommen, wenn ich pünktlich zur Öffnung um 10 da sein möchte ...

mehr lesen »

Frankreichurlaub: der Alltag im Urlaub

30. Mai 2016
von Jörg

6.30 Uhr werde ich zum ersten Mal wach. Eigentlich müsste ich jetzt im Büro sein. Nicht direkt ein schlechtes Gewissen, schließlich feiere ich nicht krank. Aber schon irgendwie komisch. Egal, für knapp eine Woche gebe ich alle Probleme ab. Apropos ab: ab 7.30 Uhr ist dann endgültig Schluss, aufstehen.

mehr lesen »

Frankreichurlaub: Hoch und Rhone-terre

28. Mai 2016
von Jörg

Ich verlasse das Hotel mit dem Ziel Mittelmeer. Nachts hat es geschüttet, was ich als gut beurteile.
Denn alles was in der Nacht schon abgeregnet ist, kann nicht mehr während der Fahrt regnen. Einfache Logik, aber funktioniert.
Die vermeintliche Regengrenze habe ich hinter mir gelassen, also ist das Ziel nicht mehr das Kilometerfressen. Stattdessen kann ich es ruhig angehen lassen, die Reservierung auf dem Campingplatz habe ich ja erst für in zwei Tagen.

mehr lesen »

Frankreichurlaub, Tag 1

27. Mai 2016
von Jörg

Soll ich - oder nicht? Entgegen der ursprünglichen Planung haben wir in der Firma den Freitag doch als Brückentag.
Verflixt, das hätte ich eher wissen müssen, dann hätte ich den Urlaub mit sieben Tagen so legen können, dass ich zwei Wochen gehabt hätte:
So habe ich die sieben Tage so gelegt, dass nur anderthalb Wochen rausgekommen sind.

mehr lesen »