Muahhahahaha

15. August 2013
von Jörg

Da ruft man bei einem BMW Händler an und bekommt eine witzige Antwort. Bis man feststellt: war kein Witz!?

Nach der Tour von Mainz war klar, irgendwas muss noch an der Maschine gemacht werden. Der Trecker muss dringend aus der Maschine heraus repariert werden. Sie läuft unruhig, rau, langsam, kraftlos und dabei säuft sie selbst im Leerlauf mehr als früher beim deutlich schnellerem Fahren.

Also rufe ich doch einfach mal beim meinem BMW Händler Kaltenb*ch in H*mmern an. Da ich zur Zeit ja Urlaub habe, bin ich ja auch flexibel mit dem Termin, da wird sich ja wohl was machen lassen.

Und einen Termin kann ich auch sofort bekommen, sagt mir die freundliche Dame am Telefon. Der nächste wäre schon in zwei Monaten möglich. Und da kommt es, mein "Muahhahahaha" ...
Doch leider erkenne ich am Schweigen der Dame vom anderen Ende, dass es sich um keinen Scherz handelt. Sie meint das ernst. Und nicht nur das: im Moment wäre ja auch kein kompetenter Ansprechpartner für die Motorradwerkstatt im Haus.

Klar, dann warte ich doch einfach. Genauso wie wenn die Heizung versagt oder der Kühlschrank defekt ist, oder die Wohnung kein Strom hat oder wenn man mal zum Arzt möchte, weil was weh tut: da wartet man doch gerne mal zwei Monate. Und genauso gerne wartet man doch mit seinem Motorrad auf das Ende der Motorradsaison, um die Maschine dann zum Einmotten pünktlich repariert zu bekommen.

Ich möchte es mal so sagen: kauft euch Personal ein, arbeitet mit anderen Werkstätten zusammen. Wie auch immer, es ist mir sch...ön egal wie ihr euer Problem löst, nur ich werde nicht zwei Monate auf einen dringenden Werkstatttermin warten. Immerhin ist es schon das dritte Mal, dass ich eine Wartezeit von knapp zwei Monaten bekomme! Aber macht nix. Ich bin jetzt einfach Ex-Kunde, dann könnt ihr meinen Termin an einen anderen weitergeben. Die Warteliste ist sicherlich lang ...

Also telefoniere ich doch einfach mal mit dem nächsten Händler in der Gegend, BMW Kaltenbach Overath. Und auch hier kann ich sofort einen Termin bekommen, der aber deutlich früher: selber Tag, 13.00 Uhr.

Die Maschine wird aufgebockt, der Traktor wird schnell gefunden (Kontaktierungsproblem des dritten Zylinders), nebenbei wird noch ein weiterer Fehler gefunden (minimal fehlerhafte Luftzufuhr durch einen abgebrochenen Kunststoffirgendwas). Der Kontaktierungsfehler wird sofort, der andere Fehler provisorisch behoben, anschließend eine Probefahrt gemacht und der Kat auf eventuell vorhandene Beschädigungen durchgemessen.
In der Wartezeit gab es hervorragenden Kaffee (mehrere Tassen) und zum Ende hin kam der Mechaniker, erklärte alles, nahm die Daten für ein Angebot auf und ...

So schnell kann ich nicht schreiben, wie alles passiert ist. Professionell, schnell, gut, günstig und höflich dazu.
Geht also doch. Es scheint sie doch noch zu geben, die BMW Werkstätten, die man gerne besucht. BMW Overath hat auf jeden Fall einen neuen Stammkunden.

Stichwörter: ,

zu "Muahhahahaha"