Kyoto

7. April 2015
von Jörg

Eine Halbtagestour führte durch Kyoto, ehemals Hauptstadt von Japan bis Tokyo zur Hauptstadt erklärt wurde. Die Tour startete in einem Shogun-Palast, in dem leider innerhalb des Hauses nicht fotografiert werden darf. Das bemerkenswerteste an der Anlage ist, dass zum Schutz vor Attentätern der Boden so verlegt ist, dass das Holz bei jedem Schritt so knarrt, dass es an das Zwitschern eines Vogels erinnert. Nächtliches anschleichen also unmöglich.
Nachmittags ging es dann wieder auf eigene Faust los in Richtung der etlichen Sehenswürdigkeiten Kyotos. 1000 Jahre Hauptstadt eines Landes gehen eben nicht an einem vorbei, ohne dass die ein oder andere Sehenswürdigkeit hängen bleibt.
Ein Abend in einem original japanischen Restaurant mit einem Stück original „Kobe“-Rindfleisch beendete dann einen langen Tag.

2015/04/japan/tag07_shogunpalast.jpg


2015/04/japan/tag07_goldener_pavillon.jpg


2015/04/japan/tag07_kaiserpalast.jpg


2015/04/japan/tag07_kyoto.jpg


2015/04/japan/tag07_kyoto2.jpg


2015/04/japan/tag07_kyoto3.jpg


2015/04/japan/tag07_tempel_weltkulturerbe.jpg

zu "Kyoto"